US Terms of Service

1. Terms

By accessing the website at https://mydoorbell.app, you are agreeing to be bound by these terms of service, all applicable laws and regulations, and agree that you are responsible for compliance with any applicable local laws. If you do not agree with any of these terms, you are prohibited from using or accessing this site. The materials contained in this website are protected by applicable copyright and trademark law.

2. Use License

Permission is granted to temporarily download one copy of the materials (information or software) on Renat Zubayrov's website for personal, non-commercial transitory viewing only. This is the grant of a license, not a transfer of title, and under this license you may not:

modify or copy the materials; use the materials for any commercial purpose, or for any public display (commercial or non-commercial); attempt to decompile or reverse engineer any software contained on Renat Zubayrov's website; remove any copyright or other proprietary notations from the materials; or transfer the materials to another person or "mirror" the materials on any other server.

This license shall automatically terminate if you violate any of these restrictions and may be terminated by Renat Zubayrov at any time. Upon terminating your viewing of these materials or upon the termination of this license, you must destroy any downloaded materials in your possession whether in electronic or printed format.

3. Disclaimer

The materials on Renat Zubayrov's website are provided on an 'as is' basis. Renat Zubayrov makes no warranties, expressed or implied, and hereby disclaims and negates all other warranties including, without limitation, implied warranties or conditions of merchantability, fitness for a particular purpose, or non-infringement of intellectual property or other violation of rights. Further, Renat Zubayrov does not warrant or make any representations concerning the accuracy, likely results, or reliability of the use of the materials on its website or otherwise relating to such materials or on any sites linked to this site.

4. Limitations

In no event shall Renat Zubayrov or its suppliers be liable for any damages (including, without limitation, damages for loss of data or profit, or due to business interruption) arising out of the use or inability to use the materials on Renat Zubayrov's website, even if Renat Zubayrov or a Renat Zubayrov authorized representative has been notified orally or in writing of the possibility of such damage. Because some jurisdictions do not allow limitations on implied warranties, or limitations of liability for consequential or incidental damages, these limitations may not apply to you.

5. Accuracy of materials

The materials appearing on Renat Zubayrov's website could include technical, typographical, or photographic errors. Renat Zubayrov does not warrant that any of the materials on its website are accurate, complete or current. Renat Zubayrov may make changes to the materials contained on its website at any time without notice. However Renat Zubayrov does not make any commitment to update the materials.

6. Links

Renat Zubayrov has not reviewed all of the sites linked to its website and is not responsible for the contents of any such linked site. The inclusion of any link does not imply endorsement by Renat Zubayrov of the site. Use of any such linked website is at the user's own risk.

7. Modifications

Renat Zubayrov may revise these terms of service for its website at any time without notice. By using this website you are agreeing to be bound by the then current version of these terms of service.

8. Governing Law

These terms and conditions are governed by and construed in accordance with the laws of Bonn, Germany and you irrevocably submit to the exclusive jurisdiction of the courts in that State or location. 

DE Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Vertragsgegenstand

(1) Diese Vertragsbedingungen gelten für die Nutzung der Software gemäß der aktuellen Produktbeschreibung durch den Kunden.

(2) Die Software wird vom Anbieter als webbasierte SaaS- bzw. Cloud-Lösung betrieben. Dem Kunden wird ermöglicht, die auf den Servern des Anbieters bzw. eines vom Anbieter beauftragten Dienstleisters gespeicherte und ablaufende Software über eine Internetverbindung während der Laufzeit dieses Vertrags für eigene Zwecke zu nutzen und seine Daten mit ihrer Hilfe zu speichern und zu verarbeiten.

(3) Diese Vertragsbedingungen gelten ausschließlich. Vertragsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung. Gegenbestätigungen des Kunden unter Hinweis auf seine eigenen Geschäftsbedingungen wird ausdrücklich widersprochen.

§ 2 Registrierung, Zustandekommen des Nutzungsvertrags

(1) Indem sich der Kunde auf der Webseite app.mydoorbell.app mit seinem Namen und seiner E-Mail registriert, gibt er ein Angebot auf Abschluss dieses Nutzungsvertrags ab.

(2) Der Anbieter prüft die entsprechende Anmeldung. Sodann geht dem Nutzer eine Bestätigungs-E-Mail mit seinen Zugangsdaten zu. Mit Zugang der Bestätigungs-E-Mail gilt der Vertrag als geschlossen.

§ 3 Art und Umfang der Leistung

(1) Der Anbieter stellt dem Kunden die Software in ihrer jeweils aktuellsten Version am Routerausgang des Rechenzentrums, in dem der Server mit der Software steht („Übergabepunkt“), zur Nutzung bereit. Die Software, die für die Nutzung erforderliche Rechenleistung und der erforderliche Speicher- und Datenverarbeitungsplatz werden vom Anbieter bereitgestellt. Der Anbieter schuldet jedoch nicht die Herstellung und Aufrechterhaltung der Datenverbindung zwischen den IT-Systemen des Kunden und dem beschriebenen Übergabepunkt.

(2) Soweit die Software ausschließlich auf den Servern des Anbieters oder eines von diesem beauftragten Dienstleisters abläuft, bedarf der Kunde keiner urheberrechtlichen Nutzungsrechte an der Software, und der Anbieter räumt auch keine solchen Rechte ein. Der Anbieter räumt dem Kunden aber für die Laufzeit des Vertrags das nicht-ausschließliche, nicht übertragbare und zeitlich auf die Dauer des Nutzungsvertrags beschränkte Recht ein, die Benutzeroberfläche der Software zur Anzeige auf dem Bildschirm in den Arbeitsspeicher der vertragsgemäß hierfür verwendeten Endgeräte zu laden und die dabei entstehenden Vervielfältigungen der Benutzeroberfläche vorzunehmen.

§ 4 Verfügbarkeit der Software

(1) Der Anbieter weist den Kunden darauf hin, dass Einschränkungen oder Beeinträchtigungen der erbrachten Dienste entstehen können, die außerhalb des Einflussbereichs des Anbieters liegen. Hierunter fallen insbesondere Handlungen von Dritten, die nicht im Auftrag des Anbieters handeln, vom Anbieter nicht beeinflussbare technische Bedingungen des Internets sowie höhere Gewalt. Auch die vom Kunden genutzte Hard- und Software und technische Infrastruktur kann Einfluss auf die Leistungen des Anbieters haben. Soweit derartige Umstände Einfluss auf die Verfügbarkeit oder Funktionalität der vom Anbieter erbrachten Leistung haben, hat dies keine Auswirkung auf die Vertragsgemäßheit der erbrachten Leistungen.

(2) Der Kunde ist verpflichtet, Funktionsausfälle, -störungen oder -beeinträchtigungen der Software unverzüglich und so präzise wie möglich beim Anbieter anzuzeigen. Unterlässt der Kunde diese Mitwirkung, gilt § 536c BGB entsprechend.

§ 5 Rechte zur Datenverarbeitung, Datensicherung

(1) Der Anbieter hält sich an die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen.

(2) Der Kunde räumt dem Anbieter für die Zwecke der Vertragsdurchführung das Recht ein, die vom Anbieter für den Kunden zu speichernden Daten vervielfältigen zu dürfen, soweit dies zur Erbringung der nach diesem Vertrag geschuldeten Leistungen erforderlich ist. Der Anbieter ist auch berechtigt, die Daten in einem Ausfallsystem bzw. separaten Ausfallrechenzentrum vorzuhalten. Zur Beseitigung von Störungen ist der Anbieter ferner berechtigt, Änderungen an der Struktur der Daten oder dem Datenformat vorzunehmen.

(3) Der Anbieter sichert die Daten des Kunden auf dem vom Anbieter verantworteten Server regelmäßig auf einem externen Backup-Server.

§ 6 Support

(1) Ein Supportfall liegt vor, wenn die Software die vertragsgemäßen Funktionen gemäß der Produktbeschreibung nicht erfüllt.

(2) Meldet der Kunde einen Supportfall, so hat er eine möglichst detaillierte Beschreibung der jeweiligen Funktionsstörung zu liefern, um eine möglichst effiziente Fehlerbeseitigung zu ermöglichen.

(3) Die Meldung erfolgt per E-Mail.

§ 7 Mitwirkungspflichten des Kunden

(1) Der Kunde wird den Anbieter bei der Erbringung der vertraglichen Leistungen in angemessenem Umfang unterstützen.

(2) Die ordnungsgemäße und regelmäßige Sicherung seiner Daten obliegt dem Kunden. Das gilt auch für dem Anbieter im Zuge der Vertragsabwicklung überlassene Unterlagen.

(3) Für die Nutzung der Software müssen die sich aus der Produktbeschreibung ergebenden Systemvoraussetzungen beim Kunden erfüllt sein. Der Kunde trägt hierfür selbst die Verantwortung.

(4) Soweit der Kunde dem Anbieter geschützte Inhalte überlässt (z.B. Grafiken, Marken und sonstige urheber- oder markenrechtlich geschützte Inhalte), räumt er dem Anbieter sämtliche für die Durchführung der vertraglichen Vereinbarung erforderlichen Rechte ein. Das umfasst insbesondere das Recht, die entsprechenden Inhalte der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Der Kunde versichert in diesem Zusammenhang, dass er alle erforderlichen Rechte an überlassenen Kundenmaterialien besitzt, um dem Anbieter die entsprechenden Rechte einzuräumen.

(5) Der Kunde hat die ihm zur Verfügung gestellten Zugangsdaten geheim zu halten und dafür zu sorgen, dass etwaige Mitarbeiter, denen Zugangsdaten zur Verfügung gestellt werden, dies ebenfalls tun. Die Leistung des Anbieters darf Dritten nicht zur Verfügung gestellt werden, soweit das nicht von den Parteien ausdrücklich vereinbart wurde.

§ 8 Gewährleistung

Es gelten grundsätzlich die gesetzlichen Regelungen zur Gewährleistung in Mietverträgen. Die §§ 536b BGB (Kenntnis des Mieters vom Mangel bei Vertragsschluss oder Annahme), 536c BGB (Während der Mietzeit auftretende Mängel; Mängelanzeige durch den Mieter) finden Anwendung. Die Anwendung des § 536a Abs. 2 BGB (Selbstbeseitigungsrecht des Mieters) ist jedoch ausgeschlossen. Ausgeschlossen ist auch die Anwendung von § 536a Abs. 1 BGB (Schadensersatzpflicht des Vermieters), soweit die Norm eine verschuldensunabhängige Haftung vorsieht.

§ 9 Haftung und Schadensersatz

(1) Resultieren Schäden des Kunden aus dem Verlust von Daten, so haftet der Anbieter hierfür nicht, soweit die Schäden durch eine regelmäßige und vollständige Sicherung aller relevanten Daten durch den Kunden vermieden worden wären. Der Kunde wird eine regelmäßige und vollständige Datensicherung selbst oder durch einen Dritten durchführen bzw. durchführen lassen und ist hierfür allein verantwortlich.

§ 10 Kundendaten und Freistellung von Ansprüchen Dritter

(1) Der Anbieter speichert als technischer Dienstleister Inhalte und Daten für den Kunden, die dieser bei der Nutzung der Software eingibt und speichert und zum Abruf bereitstellt. Der Kunde verpflichtet sich gegenüber dem Anbieter, keine strafbaren oder sonst absolut oder im Verhältnis zu einzelnen Dritten rechtswidrigen Inhalte und Daten einzustellen und keine Viren oder sonstige Schadsoftware enthaltenden Programme im Zusammenhang mit der Software zu nutzen. Insbesondere verpflichtet er sich, die Software nicht zum Angebot rechtswidriger Dienstleistungen oder Waren zu nutzen. Der Kunde ist im Hinblick auf personenbezogene Daten von sich und seinen Nutzern verantwortliche Stelle und hat daher stets zu prüfen, ob die Verarbeitung solcher Daten über die Nutzung der Software von entsprechenden Erlaubnistatbeständen getragen ist.

(2) Der Kunde ist für sämtliche von ihm oder seinen Nutzern verwendeten Inhalte und verarbeiteten Daten sowie die hierfür etwa erforderlichen Rechtspositionen allein verantwortlich. Der Anbieter nimmt von Inhalten des Kunden oder seiner Nutzer keine Kenntnis und prüft die mit der Software genutzten Inhalte grundsätzlich nicht.

(3) Der Kunde verpflichtet sich in diesem Zusammenhang, den Anbieter von jeder Haftung und jeglichen Kosten, einschließlich möglicher und tatsächlicher Kosten eines gerichtlichen Verfahrens, freizustellen, falls der Anbieter von Dritten, auch von Mitarbeitern des Kunden persönlich, infolge von behaupteten Handlungen oder Unterlassungen des Kunden in Anspruch genommen wird. Der Anbieter wird den Kunden über die Inanspruchnahme unterrichten und ihm, soweit dies rechtlich möglich ist, Gelegenheit zur Abwehr des geltend gemachten Anspruchs geben. Gleichzeitig wird der Kunde dem Anbieter unverzüglich alle ihm verfügbaren Informationen über den Sachverhalt, der Gegenstand der Inanspruchnahme ist, vollständig mitteilen.

(4) Darüber hinausgehende Schadensersatzansprüche des Anbieters bleiben unberührt.

§ 11 Vertraulichkeit

(1) Die Parteien sind verpflichtet, alle ihnen im Zusammenhang mit diesem Vertrag bekannt gewordenen oder bekannt werdenden Informationen über die jeweils andere Partei, die als vertraulich gekennzeichnet werden oder anhand sonstiger Umstände als Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse (im Folgenden: „vertrauliche Informationen“) erkennbar sind, dauerhaft geheim zu halten, nicht an Dritte weiterzugeben, aufzuzeichnen oder in anderer Weise zu verwerten, sofern die jeweils andere Partei der Offenlegung oder Verwendung nicht ausdrücklich und schriftlich zugestimmt hat oder die Informationen aufgrund Gesetzes, Gerichtsentscheidung oder einer Verwaltungsentscheidung offengelegt werden müssen.

(2) Die Informationen sind dann keine vertraulichen Informationen im Sinne dieser Ziffer 13, wenn sie

  • der anderen Partei bereits zuvor bekannt waren, ohne dass die Informationen einer Vertraulichkeitsverpflichtung unterlegen hätten,
  • allgemein bekannt sind oder ohne Verletzung der übernommenen Vertraulichkeitsverpflichtungen bekannt werden,
  • der anderen Partei ohne Verletzung einer Vertraulichkeitsverpflichtung von einem Dritten offenbart werden.(3) Die Verpflichtungen nach dieser Ziffer 13 überdauern das Ende dieser Vereinbarung.

§ 12 Übertragung der Rechte und Pflichten

Die Abtretung der Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Anbieters zulässig. Der Anbieter ist berechtigt, Dritte mit der Erfüllung der Pflichten aus diesem Vertrag zu betrauen.

§ 13 Änderung der Geschäftsbedingungen und des Vertrags im Übrigen

Der Anbieter behält sich die Änderung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor. Bei Änderung wird der Kunde hierüber elektronisch informiert. Die geänderte Version der Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird Vertragsbestandteil, wenn der Kunde nicht innerhalb von vier Wochen elektronisch oder schriftlich widerspricht.

§ 14 Geltendes Recht und Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen. Ist der Kunde Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so ist ausschließlicher Gerichtsstand Breisach am Rhein.

§ 15 Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung des Vertrages unwirksam sein oder werden oder der Vertrag unvollständig sein, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Die unwirksame Bestimmung gilt durch eine solche Bestimmung ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für etwaige Vertragslücken. 

UK Terms of Service

1. Terms

By accessing the website at https://mydoorbell.app, you are agreeing to be bound by these terms of service, all applicable laws and regulations, and agree that you are responsible for compliance with any applicable local laws. If you do not agree with any of these terms, you are prohibited from using or accessing this site. The materials contained in this website are protected by applicable copyright and trademark law.

2. Use Licence

Permission is granted to temporarily download one copy of the materials (information or software) on Renat Zubayrov's website for personal, non-commercial transitory viewing only. This is the grant of a licence, not a transfer of title, and under this licence you may not:

modify or copy the materials; use the materials for any commercial purpose, or for any public display (commercial or non-commercial); attempt to decompile or reverse engineer any software contained on Renat Zubayrov's website; remove any copyright or other proprietary notations from the materials; or transfer the materials to another person or "mirror" the materials on any other server.

This licence shall automatically terminate if you violate any of these restrictions and may be terminated by Renat Zubayrov at any time. Upon terminating your viewing of these materials or upon the termination of this licence, you must destroy any downloaded materials in your possession whether in electronic or printed format.

3. Disclaimer

The materials on Renat Zubayrov's website are provided on an 'as is' basis. Renat Zubayrov makes no warranties, expressed or implied, and hereby disclaims and negates all other warranties including, without limitation, implied warranties or conditions of merchantability, fitness for a particular purpose, or non-infringement of intellectual property or other violation of rights. Further, Renat Zubayrov does not warrant or make any representations concerning the accuracy, likely results, or reliability of the use of the materials on its website or otherwise relating to such materials or on any sites linked to this site.

4. Limitations

In no event shall Renat Zubayrov or its suppliers be liable for any damages (including, without limitation, damages for loss of data or profit, or due to business interruption) arising out of the use or inability to use the materials on Renat Zubayrov's website, even if Renat Zubayrov or a Renat Zubayrov authorised representative has been notified orally or in writing of the possibility of such damage. Because some jurisdictions do not allow limitations on implied warranties, or limitations of liability for consequential or incidental damages, these limitations may not apply to you.

5. Accuracy of materials

The materials appearing on Renat Zubayrov's website could include technical, typographical, or photographic errors. Renat Zubayrov does not warrant that any of the materials on its website are accurate, complete or current. Renat Zubayrov may make changes to the materials contained on its website at any time without notice. However Renat Zubayrov does not make any commitment to update the materials.

6. Links

Renat Zubayrov has not reviewed all of the sites linked to its website and is not responsible for the contents of any such linked site. The inclusion of any link does not imply endorsement by Renat Zubayrov of the site. Use of any such linked website is at the user's own risk.

7. Modifications

Renat Zubayrov may revise these terms of service for its website at any time without notice. By using this website you are agreeing to be bound by the then current version of these terms of service.

8. Governing Law

These terms and conditions are governed by and construed in accordance with the laws of Bonn, Germany and you irrevocably submit to the exclusive jurisdiction of the courts in that State or location. UK

US Privacy Policy

Your privacy is important to us. It is Renat Zubayrov's policy to respect your privacy regarding any information we may collect from you across our website, https://mydoorbell.app, and other sites we own and operate.

1. Information we collect

Log data When you visit our website, our servers may automatically log the standard data provided by your web browser. It may include your computer’s Internet Protocol (IP) address, your browser type and version, the pages you visit, the time and date of your visit, the time spent on each page, and other details. Personal information We may ask for personal information, such as your:

NameEmailPhone/mobile numberPayment information

2. Legal bases for processing

We will process your personal information lawfully, fairly and in a transparent manner. We collect and process information about you only where we have legal bases for doing so. These legal bases depend on the services you use and how you use them, meaning we collect and use your information only where:

it’s necessary for the performance of a contract to which you are a party or to take steps at your request before entering into such a contract (for example, when we provide a service you request from us); it satisfies a legitimate interest (which is not overridden by your data protection interests), such as for research and development, to market and promote our services, and to protect our legal rights and interests; you give us consent to do so for a specific purpose (for example, you might consent to us sending you our newsletter); or we need to process your data to comply with a legal obligation.

Where you consent to our use of information about you for a specific purpose, you have the right to change your mind at any time (but this will not affect any processing that has already taken place). We don’t keep personal information for longer than is necessary. While we retain this information, we will protect it within commercially acceptable means to prevent loss and theft, as well as unauthorized access, disclosure, copying, use or modification. That said, we advise that no method of electronic transmission or storage is 100% secure and cannot guarantee absolute data security. If necessary, we may retain your personal information for our compliance with a legal obligation or in order to protect your vital interests or the vital interests of another natural person.

3. Collection and use of information

We may collect, hold, use and disclose information for the following purposes and personal information will not be further processed in a manner that is incompatible with these purposes:

to enable you to customize or personalize your experience of our website;to enable you to access and use our website, associated applications and associated social media platforms;to contact and communicate with you;for internal record keeping and administrative purposes;for analytics, market research and business development, including to operate and improve our website, associated applications and associated social media platforms; andto comply with our legal obligations and resolve any disputes that we may have.

4. Disclosure of personal information to third parties

We may disclose personal information to:

third party service providers for the purpose of enabling them to provide their services, including (without limitation) IT service providers, data storage, hosting and server providers, ad networks, analytics, error loggers, debt collectors, maintenance or problem-solving providers, marketing or advertising providers, professional advisors and payment systems operators;our employees, contractors and/or related entities;credit reporting agencies, courts, tribunals and regulatory authorities, in the event you fail to pay for goods or services we have provided to you;courts, tribunals, regulatory authorities and law enforcement officers, as required by law, in connection with any actual or prospective legal proceedings, or in order to establish, exercise or defend our legal rights; andthird parties to collect and process data.

5. International transfers of personal information

The personal information we collect is stored and processed in Ireland, or where we or our partners, affiliates and third-party providers maintain facilities. By providing us with your personal information, you consent to the disclosure to these overseas third parties. We will ensure that any transfer of personal information from countries in the European Economic Area (EEA) to countries outside the EEA will be protected by appropriate safeguards, for example by using standard data protection clauses approved by the European Commission, or the use of binding corporate rules or other legally accepted means. Where we transfer personal information from a non-EEA country to another country, you acknowledge that third parties in other jurisdictions may not be subject to similar data protection laws to the ones in our jurisdiction. There are risks if any such third party engages in any act or practice that would contravene the data privacy laws in our jurisdiction and this might mean that you will not be able to seek redress under our jurisdiction’s privacy laws.

6. Your rights and controlling your personal information

Choice and consent: By providing personal information to us, you consent to us collecting, holding, using and disclosing your personal information in accordance with this privacy policy. If you are under 16 years of age, you must have, and warrant to the extent permitted by law to us, that you have your parent or legal guardian’s permission to access and use the website and they (your parents or guardian) have consented to you providing us with your personal information. You do not have to provide personal information to us, however, if you do not, it may affect your use of this website or the products and/or services offered on or through it. Information from third parties: If we receive personal information about you from a third party, we will protect it as set out in this privacy policy. If you are a third party providing personal information about somebody else, you represent and warrant that you have such person’s consent to provide the personal information to us. Restrict: You may choose to restrict the collection or use of your personal information. If you have previously agreed to us using your personal information for direct marketing purposes, you may change your mind at any time by contacting us using the details below. If you ask us to restrict or limit how we process your personal information, we will let you know how the restriction affects your use of our website or products and services. Access and data portability: You may request details of the personal information that we hold about you. You may request a copy of the personal information we hold about you. Where possible, we will provide this information in CSV format or other easily readable machine format. You may request that we erase the personal information we hold about you at any time. You may also request that we transfer this personal information to another third party. Correction: If you believe that any information we hold about you is inaccurate, out of date, incomplete, irrelevant or misleading, please contact us using the details below. We will take reasonable steps to correct any information found to be inaccurate, incomplete, misleading or out of date. Notification of data breaches: We will comply laws applicable to us in respect of any data breach. Complaints: If you believe that we have breached a relevant data protection law and wish to make a complaint, please contact us using the details below and provide us with full details of the alleged breach. We will promptly investigate your complaint and respond to you, in writing, setting out the outcome of our investigation and the steps we will take to deal with your complaint. You also have the right to contact a regulatory body or data protection authority in relation to your complaint. Unsubscribe: To unsubscribe from our e-mail database or opt-out of communications (including marketing communications), please contact us using the details below or opt-out using the opt-out facilities provided in the communication.

7. Cookies

We use “cookies” to collect information about you and your activity across our site. A cookie is a small piece of data that our website stores on your computer, and accesses each time you visit, so we can understand how you use our site. This helps us serve you content based on preferences you have specified. Please refer to our Cookie Policy for more information.

8. Business transfers

If we or our assets are acquired, or in the unlikely event that we go out of business or enter bankruptcy, we would include data among the assets transferred to any parties who acquire us. You acknowledge that such transfers may occur, and that any parties who acquire us may continue to use your personal information according to this policy.

9. Limits of our policy

Our website may link to external sites that are not operated by us. Please be aware that we have no control over the content and policies of those sites, and cannot accept responsibility or liability for their respective privacy practices.

10. Changes to this policy

At our discretion, we may change our privacy policy to reflect current acceptable practices. We will take reasonable steps to let users know about changes via our website. Your continued use of this site after any changes to this policy will be regarded as acceptance of our practices around privacy and personal information. If we make a significant change to this privacy policy, for example changing a lawful basis on which we process your personal information, we will ask you to re-consent to the amended privacy policy.

Renat Zubayrov Data Controller

Renat Zubayrov

privacy@mydoorbell.app

This policy is effective as of May 18, 2020. 

DE Datenschutzerklärung

Datenschutz

Wir haben diese Datenschutzerklärung (Fassung 21.06.2020-311188029) verfasst, um Ihnen gemäß der Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 zu erklären, welche Informationen wir sammeln, wie wir Daten verwenden und welche Entscheidungsmöglichkeiten Sie als Besucher dieser Webseite haben.

Leider liegt es in der Natur der Sache, dass diese Erklärungen sehr technisch klingen, wir haben uns bei der Erstellung jedoch bemüht die wichtigsten Dinge so einfach und klar wie möglich zu beschreiben.

Automatische Datenspeicherung

Wenn Sie heutzutage Webseiten besuchen, werden gewisse Informationen automatisch erstellt und gespeichert, so auch auf dieser Webseite.

Wenn Sie unsere Webseite so wie jetzt gerade besuchen, speichert unser Webserver (Computer auf dem diese Webseite gespeichert ist) automatisch Daten wie

die Adresse (URL) der aufgerufenen Webseite Browser und Browserversion das verwendete Betriebssystem die Adresse (URL) der zuvor besuchten Seite (Referrer URL) den Hostname und die IP-Adresse des Geräts von welchem aus zugegriffen wird Datum und Uhrzeit in Dateien (Webserver-Logfiles).

In der Regel werden Webserver-Logfiles zwei Wochen gespeichert und danach automatisch gelöscht. Wir geben diese Daten nicht weiter, können jedoch nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden.

Speicherung persönlicher Daten

Persönliche Daten, die Sie uns auf dieser Website elektronisch übermitteln, wie zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Adresse oder andere persönlichen Angaben im Rahmen der Übermittlung eines Formulars oder Kommentaren im Blog, werden von uns gemeinsam mit dem Zeitpunkt und der IP-Adresse nur zum jeweils angegebenen Zweck verwendet, sicher verwahrt und nicht an Dritte weitergegeben.

Wir nutzen Ihre persönlichen Daten somit nur für die Kommunikation mit jenen Besuchern, die Kontakt ausdrücklich wünschen und für die Abwicklung der auf dieser Webseite angebotenen Dienstleistungen und Produkte. Wir geben Ihre persönlichen Daten ohne Zustimmung nicht weiter, können jedoch nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden.

Wenn Sie uns persönliche Daten per E-Mail schicken – somit abseits dieser Webseite – können wir keine sichere Übertragung und den Schutz Ihrer Daten garantieren. Wir empfehlen Ihnen, vertrauliche Daten niemals unverschlüsselt per E-Mail zu übermitteln.

Die Rechtsgrundlage besteht nach Artikel 6 Absatz 1 a DSGVO (Rechtmäßigkeit der Verarbeitung) darin, dass Sie uns die Einwilligung zur Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen Daten geben. Sie können diesen Einwilligung jederzeit widerrufen – eine formlose E-Mail reicht aus, Sie finden unsere Kontaktdaten im Impressum.

Rechte laut Datenschutzgrundverordnung

Ihnen stehen laut den Bestimmungen der DSGVO grundsätzlich die folgende Rechte zu:

  • Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) (Artikel 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)
  • Recht auf Benachrichtigung – Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 19 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)
  • Widerspruchsrecht (Artikel 21 DSGVO)
  • Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden (Artikel 22 DSGVO)

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich an die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) wenden.

TLS-Verschlüsselung mit https

Wir verwenden https um Daten abhörsicher im Internet zu übertragen (Datenschutz durch Technikgestaltung Artikel 25 Absatz 1 DSGVO). Durch den Einsatz von TLS (Transport Layer Security), einem Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung im Internet können wir den Schutz vertraulicher Daten sicherstellen. Sie erkennen die Benutzung dieser Absicherung der Datenübertragung am kleinen Schloßsymbol links oben im Browser und der Verwendung des Schemas https (anstatt http) als Teil unserer Internetadresse.

Newsletter Datenschutzerklärung

Wenn Sie sich für unseren Newsletter eintragen übermitteln Sie die oben genannten persönlichen Daten und geben uns das Recht Sie per E-Mail zu kontaktieren. Die im Rahmen der Anmeldung zum Newsletter gespeicherten Daten nutzen wir ausschließlich für unseren Newsletter und geben diese nicht weiter.

Sollten Sie sich vom Newsletter abmelden – Sie finden den Link dafür in jedem Newsletter ganz unten – dann löschen wir alle Daten die mit der Anmeldung zum Newsletter gespeichert wurden.

YouTube Datenschutzerklärung

Wir haben auf unserer Website YouTube-Videos eingebaut. So können wir Ihnen interessante Videos direkt auf unserer Seite präsentieren. YouTube ist ein Videoportal, das seit 2006 eine Tochterfirma von Google ist. Betrieben wird das Videoportal durch YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie auf unserer Website eine Seite aufrufen, die ein YouTube-Video eingebettet hat, verbindet sich Ihr Browser automatisch mit den Servern von YouTube bzw. Google. Dabei werden (je nach Einstellungen) verschiedene Daten übertragen. Für die gesamte Datenverarbeitung im europäischen Raum ist Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) verantwortlich.

Im Folgenden wollen wir Ihnen genauer erklären, welche Daten verarbeitet werden, warum wir YouTube-Videos eingebunden haben und wie Sie Ihre Daten verwalten oder löschen können.

Was ist YouTube? Auf YouTube können die User kostenlos Videos ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen. Über die letzten Jahre wurde YouTube zu einem der wichtigsten Social-Media-Kanäle weltweit. Damit wir Videos auf unserer Webseite anzeigen können, stellt YouTube einen Codeausschnitt zur Verfügung, den wir auf unserer Seite eingebaut haben.

Warum verwenden wir YouTube-Videos auf unserer Webseite? YouTube ist die Videoplattform mit den meisten Besuchern und dem besten Content. Wir sind bemüht, Ihnen die bestmögliche User-Erfahrung auf unserer Webseite zu bieten. Und natürlich dürfen interessante Videos dabei nicht fehlen. Mithilfe unserer eingebetteten Videos stellen wir Ihnen neben unseren Texten und Bildern weiteren hilfreichen Content zur Verfügung. Zudem wird unsere Webseite auf der Google-Suchmaschine durch die eingebetteten Videos leichter gefunden. Auch wenn wir über Google Ads Werbeanzeigen schalten, kann Google – dank der gesammelten Daten – diese Anzeigen wirklich nur Menschen zeigen, die sich für unsere Angebote interessieren.

Welche Daten werden von YouTube gespeichert? Sobald Sie eine unserer Seiten besuchen, die ein YouTube-Video eingebaut hat, setzt YouTube zumindest ein Cookie, das Ihre IP-Adresse und unsere URL speichert. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Konto eingeloggt sind, kann YouTube Ihre Interaktionen auf unserer Webseite meist mithilfe von Cookies Ihrem Profil zuordnen. Dazu zählen Daten wie Sitzungsdauer, Absprungrate, ungefährer Standort, technische Informationen wie Browsertyp, Bildschirmauflösung oder Ihr Internetanbieter. Weitere Daten können Kontaktdaten, etwaige Bewertungen, das Teilen von Inhalten über Social Media oder das Hinzufügen zu Ihren Favoriten auf YouTube sein.

Wenn Sie nicht in einem Google-Konto oder einem Youtube-Konto angemeldet sind, speichert Google Daten mit einer eindeutigen Kennung, die mit Ihrem Gerät, Browser oder App verknüpft sind. So bleibt beispielsweise Ihre bevorzugte Spracheinstellung beibehalten. Aber viele Interaktionsdaten können nicht gespeichert werden, da weniger Cookies gesetzt werden.

In der folgenden Liste zeigen wir Cookies, die in einem Test im Browser gesetzt wurden. Wir zeigen einerseits Cookies, die ohne angemeldeten YouTube-Konto gesetzt werden. Andererseits zeigen wir Cookies, die mit angemeldetem Account gesetzt werden. Die Liste kann keinen Vollständigkeitsanspruch erheben, weil die Userdaten immer von den Interaktionen auf YouTube abhängen.

Name: YSC Wert: b9-CV6ojI5Y311188029-1 Verwendungszweck: Dieses Cookie registriert eine eindeutige ID, um Statistiken des gesehenen Videos zu speichern. Ablaufdatum: nach Sitzungsende

Name: PREF Wert: f1=50000000 Verwendungszweck: Dieses Cookie registriert ebenfalls Ihre eindeutige ID. Google bekommt über PREF Statistiken, wie Sie YouTube-Videos auf unserer Webseite verwenden. Ablaufdatum: nach 8 Monaten

Name: GPS Wert: 1 Verwendungszweck: Dieses Cookie registriert Ihre eindeutige ID auf mobilen Geräten, um den GPS-Standort zu tracken. Ablaufdatum: nach 30 Minuten

Name: VISITOR_INFO1_LIVE Wert: 95Chz8bagyU Verwendungszweck: Dieses Cookie versucht die Bandbreite des Users auf unseren Webseiten (mit eingebautem YouTube-Video) zu schätzen. Ablaufdatum: nach 8 Monaten

Weitere Cookies, die gesetzt werden, wenn Sie mit Ihrem YouTube-Konto angemeldet sind:

Name: APISID Wert: zILlvClZSkqGsSwI/AU1aZI6HY7311188029- Verwendungszweck: Dieses Cookie wird verwendet, um ein Profil über Ihre Interessen zu erstellen. Genützt werden die Daten für personalisierte Werbeanzeigen. Ablaufdatum: nach 2 Jahren

Name: CONSENT Wert: YES+AT.de+20150628-20-0 Verwendungszweck: Das Cookie speichert den Status der Zustimmung eines Users zur Nutzung unterschiedlicher Services von Google. CONSENT dient auch der Sicherheit, um User zu überprüfen und Userdaten vor unbefugten Angriffen zu schützen. Ablaufdatum: nach 19 Jahren

Name: HSID Wert: AcRwpgUik9Dveht0I Verwendungszweck: Dieses Cookie wird verwendet, um ein Profil über Ihre Interessen zu erstellen. Diese Daten helfen personalisierte Werbung anzeigen zu können. Ablaufdatum: nach 2 Jahren

Name: LOGIN_INFO Wert: AFmmF2swRQIhALl6aL… Verwendungszweck: In diesem Cookie werden Informationen über Ihre Login-Daten gespeichert. Ablaufdatum: nach 2 Jahren

Name: SAPISID Wert: 7oaPxoG-pZsJuuF5/AnUdDUIsJ9iJz2vdM Verwendungszweck: Dieses Cookie funktioniert, indem es Ihren Browser und Ihr Gerät eindeutig identifiziert. Es wird verwendet, um ein Profil über Ihre Interessen zu erstellen. Ablaufdatum: nach 2 Jahren

Name: SID Wert: oQfNKjAsI311188029- Verwendungszweck: Dieses Cookie speichert Ihre Google-Konto-ID und Ihren letzten Anmeldezeitpunkt in digital signierter und verschlüsselter Form. Ablaufdatum: nach 2 Jahren

Name: SIDCC Wert: AN0-TYuqub2JOcDTyL Verwendungszweck: Dieses Cookie speichert Informationen, wie Sie die Webseite nutzen und welche Werbung Sie vor dem Besuch auf unserer Seite möglicherweise gesehen haben. Ablaufdatum: nach 3 Monaten

Wie lange und wo werden die Daten gespeichert? Die Daten, die YouTube von Ihnen erhält und verarbeitet werden auf den Google-Servern gespeichert. Die meisten dieser Server befinden sich in Amerika. Unter https://www.google.com/about/datacenters/inside/locations/?hl=de sehen Sie genau wo sich die Google-Rechenzentren befinden. Ihre Daten sind auf den Servern verteilt. So sind die Daten schneller abrufbar und vor Manipulation besser geschützt.

Die erhobenen Daten speichert Google unterschiedlich lang. Manche Daten können Sie jederzeit löschen, andere werden automatisch nach einer begrenzten Zeit gelöscht und wieder andere werden von Google über längere Zeit gespeichert. Einige Daten (wie Elemente aus „Meine Aktivität“, Fotos oder Dokumente, Produkte), die in Ihrem Google-Konto gespeichert sind, bleiben so lange gespeichert, bis Sie sie löschen. Auch wenn Sie nicht in einem Google-Konto angemeldet sind, können Sie einige Daten, die mit Ihrem Gerät, Browser oder App verknüpft sind, löschen.

Wie kann ich meine Daten löschen bzw. die Datenspeicherung verhindern? Grundsätzlich können Sie Daten im Google Konto manuell löschen. Mit der 2019 eingeführten automatische Löschfunktion von Standort- und Aktivitätsdaten werden Informationen abhängig von Ihrer Entscheidung – entweder 3 oder 18 Monate gespeichert und dann gelöscht.

Unabhängig, ob Sie ein Google-Konto haben oder nicht, können Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass Cookies von Google gelöscht bzw. deaktiviert werden. Je nach dem welchen Browser Sie verwenden, funktioniert dies auf unterschiedliche Art und Weise. Die folgenden Anleitungen zeigen, wie Sie Cookies in Ihrem Browser verwalten:

Chrome: Cookies in Chrome löschen, aktivieren und verwalten

Safari: Verwalten von Cookies und Websitedaten mit Safari

Firefox: Cookies löschen, um Daten zu entfernen, die Websites auf Ihrem Computer abgelegt haben

Internet Explorer: Löschen und Verwalten von Cookies

Microsoft Edge: Löschen und Verwalten von Cookies

Falls Sie grundsätzlich keine Cookies haben wollen, können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie immer informiert, wenn ein Cookie gesetzt werden soll. So können Sie bei jedem einzelnen Cookie entscheiden, ob Sie es erlauben oder nicht. Da YouTube ein Tochterunternehmen von Google ist, gibt es eine gemeinsame Datenschutzerklärung. Wenn Sie mehr über den Umgang mit Ihren Daten erfahren wollen, empfehlen wir Ihnen die Datenschutzerklärung unter https://policies.google.com/privacy?hl=de. 

UK Privacy Policy

Your privacy is important to us. It is Renat Zubayrov's policy to respect your privacy regarding any information we may collect from you across our website, https://mydoorbell.app, and other sites we own and operate.

1. Information we collect

Log data When you visit our website, our servers may automatically log the standard data provided by your web browser. It may include your computer’s Internet Protocol (IP) address, your browser type and version, the pages you visit, the time and date of your visit, the time spent on each page, and other details. Personal information We may ask for personal information, such as your:

NameEmailPhone/mobile numberPayment information

2. Legal bases for processing

We will process your personal information lawfully, fairly and in a transparent manner. We collect and process information about you only where we have legal bases for doing so. These legal bases depend on the services you use and how you use them, meaning we collect and use your information only where:

it’s necessary for the performance of a contract to which you are a party or to take steps at your request before entering into such a contract (for example, when we provide a service you request from us); it satisfies a legitimate interest (which is not overridden by your data protection interests), such as for research and development, to market and promote our services, and to protect our legal rights and interests; you give us consent to do so for a specific purpose (for example, you might consent to us sending you our newsletter); or we need to process your data to comply with a legal obligation.

Where you consent to our use of information about you for a specific purpose, you have the right to change your mind at any time (but this will not affect any processing that has already taken place). We don’t keep personal information for longer than is necessary. While we retain this information, we will protect it within commercially acceptable means to prevent loss and theft, as well as unauthorised access, disclosure, copying, use or modification. That said, we advise that no method of electronic transmission or storage is 100% secure and cannot guarantee absolute data security. If necessary, we may retain your personal information for our compliance with a legal obligation or in order to protect your vital interests or the vital interests of another natural person.

3. Collection and use of information

We may collect, hold, use and disclose information for the following purposes and personal information will not be further processed in a manner that is incompatible with these purposes:

to enable you to customise or personalise your experience of our website;to enable you to access and use our website, associated applications and associated social media platforms;to contact and communicate with you;for internal record keeping and administrative purposes;for analytics, market research and business development, including to operate and improve our website, associated applications and associated social media platforms; andto comply with our legal obligations and resolve any disputes that we may have.

4. Disclosure of personal information to third parties

We may disclose personal information to:

third party service providers for the purpose of enabling them to provide their services, including (without limitation) IT service providers, data storage, hosting and server providers, ad networks, analytics, error loggers, debt collectors, maintenance or problem-solving providers, marketing or advertising providers, professional advisors and payment systems operators;our employees, contractors and/or related entities;credit reporting agencies, courts, tribunals and regulatory authorities, in the event you fail to pay for goods or services we have provided to you;courts, tribunals, regulatory authorities and law enforcement officers, as required by law, in connection with any actual or prospective legal proceedings, or in order to establish, exercise or defend our legal rights; andthird parties to collect and process data.

5. International transfers of personal information

The personal information we collect is stored and processed in Ireland, or where we or our partners, affiliates and third-party providers maintain facilities. By providing us with your personal information, you consent to the disclosure to these overseas third parties. We will ensure that any transfer of personal information from countries in the European Economic Area (EEA) to countries outside the EEA will be protected by appropriate safeguards, for example by using standard data protection clauses approved by the European Commission, or the use of binding corporate rules or other legally accepted means. Where we transfer personal information from a non-EEA country to another country, you acknowledge that third parties in other jurisdictions may not be subject to similar data protection laws to the ones in our jurisdiction. There are risks if any such third party engages in any act or practice that would contravene the data privacy laws in our jurisdiction and this might mean that you will not be able to seek redress under our jurisdiction’s privacy laws.

6. Your rights and controlling your personal information

Choice and consent: By providing personal information to us, you consent to us collecting, holding, using and disclosing your personal information in accordance with this privacy policy. If you are under 16 years of age, you must have, and warrant to the extent permitted by law to us, that you have your parent or legal guardian’s permission to access and use the website and they (your parents or guardian) have consented to you providing us with your personal information. You do not have to provide personal information to us, however, if you do not, it may affect your use of this website or the products and/or services offered on or through it. Information from third parties: If we receive personal information about you from a third party, we will protect it as set out in this privacy policy. If you are a third party providing personal information about somebody else, you represent and warrant that you have such person’s consent to provide the personal information to us. Restrict: You may choose to restrict the collection or use of your personal information. If you have previously agreed to us using your personal information for direct marketing purposes, you may change your mind at any time by contacting us using the details below. If you ask us to restrict or limit how we process your personal information, we will let you know how the restriction affects your use of our website or products and services. Access and data portability: You may request details of the personal information that we hold about you. You may request a copy of the personal information we hold about you. Where possible, we will provide this information in CSV format or other easily readable machine format. You may request that we erase the personal information we hold about you at any time. You may also request that we transfer this personal information to another third party. Correction: If you believe that any information we hold about you is inaccurate, out of date, incomplete, irrelevant or misleading, please contact us using the details below. We will take reasonable steps to correct any information found to be inaccurate, incomplete, misleading or out of date. Notification of data breaches: We will comply laws applicable to us in respect of any data breach. Complaints: If you believe that we have breached a relevant data protection law and wish to make a complaint, please contact us using the details below and provide us with full details of the alleged breach. We will promptly investigate your complaint and respond to you, in writing, setting out the outcome of our investigation and the steps we will take to deal with your complaint. You also have the right to contact a regulatory body or data protection authority in relation to your complaint. Unsubscribe: To unsubscribe from our e-mail database or opt-out of communications (including marketing communications), please contact us using the details below or opt-out using the opt-out facilities provided in the communication.

7. Cookies

We use “cookies” to collect information about you and your activity across our site. A cookie is a small piece of data that our website stores on your computer, and accesses each time you visit, so we can understand how you use our site. This helps us serve you content based on preferences you have specified. Please refer to our Cookie Policy for more information.

8. Business transfers

If we or our assets are acquired, or in the unlikely event that we go out of business or enter bankruptcy, we would include data among the assets transferred to any parties who acquire us. You acknowledge that such transfers may occur, and that any parties who acquire us may continue to use your personal information according to this policy.

9. Limits of our policy

Our website may link to external sites that are not operated by us. Please be aware that we have no control over the content and policies of those sites, and cannot accept responsibility or liability for their respective privacy practices.

10. Changes to this policy

At our discretion, we may change our privacy policy to reflect current acceptable practices. We will take reasonable steps to let users know about changes via our website. Your continued use of this site after any changes to this policy will be regarded as acceptance of our practices around privacy and personal information. If we make a significant change to this privacy policy, for example changing a lawful basis on which we process your personal information, we will ask you to re-consent to the amended privacy policy.

Data Controller

Renat Zubayrov

privacy@mydoorbell.app

This policy is effective as of 18 May 2020. 

Runs on Unicorn Platform